2 neue Abmahnungen

Während der Showdown näher rückt, möchte Intel einige neue Punkte sammeln. Wie bisher auf der Grundlage falscher Anschuldigungen. 

Die 1. Abmahnung

Ende Mai 2018 teilte ich Intel Manager Tibor M mit, dass der Testfall, den ich von einem Kollegen erhalten habe, völlig falsch war .

Ich habe nicht mitgeteilt, dass ich eine Antwort für die richtige Post-Processing habe.

Manager Tibor M antwortet, dass ich eine Powerpoint-Präsentation vorbereiten muss, die das Problem im Testfall und die von mir vorgenommene Korrektur zeigt.

Ich war mit Aufgaben mit hoher Priorität beschäftigt, die von Manager Tibor M zugewiesen wurden. Ich war 1 Woche wegen Krankheit weg. Intel Manager Tibor M hat die Aufgabe nicht neu priorisiert.

Wieder die Aufforderung, einen Powerpoint vorzubereiten. Ich hatte noch keine Antwort auf die richtige Post-Processing.

Gleichzeitig bin ich mit der Anfrage von Manager Tibor M beschäftigt, an einer zusätzlichen Aufgabe zu arbeiten. Und er bat mich, innerhalb einer Woche mein Feedback für den Focal zu haben.

Eine dritte Anfrage kommt. Ich finde endlich heraus, wie man die Daten nachbearbeitet. Ich habe einen Powerpoint nur mit der Formel vorbereitet, die die korrekte Post-Processing berechnet .

Als Dankeschön wird Intel mir eine Abmahnung geben, weil ich mich (deren Behauptung) geweigert habe, den Powerpoint vorzubereiten, wie von Manager Tibor M angefordert.

Die Post-Processing, die von verschiedenen Kollegen bei der Überprüfung und im Designteam (dem „Experten“) falsch durchgeführt wurde, wird in Intels beschreibung zum Gericht zu einer einfachen Berechnung, die keinen Aufwand erfordert. 

Wenn ich vorher nicht tausendmal geschrieben hätte, würde ich jetzt schreiben, Intel ist schamlos!

Ich habe dem Betriebsrat das laufende Mobbing von Intel mitgeteilt. Das hat meine E-Mail ignoriert.

Die 2. Abmahnung

Im Team haben wir die Anfrage erhalten, die Messungen in ein Excel-Dashboard einzugeben.

Ich habe die Ergebnisse in die Excel-Dateien eingegeben. Die Messungen wurden in mehreren Läufen durchgeführt (5), da der Testfall nicht ausgereift genug war und nicht in einem einzigen Durchgang ausgeführt werden konnte. Ich habe alle Ergebnisse in einem Ordner gesammelt und einen Eintrag im Dashboard mit einem Link zu allen Ergebnissen eingefügt.

Ich habe eine Abmahnung von Intel Mobbing Company erhalten, weil ich nur einen Eintrag anstelle von fünf Einträgen in die Excel-Datei eingegeben habe.

In der Abmahnung gibt es die offensichtliche Fälschung, dies ist:

[..] Ihr Vorgesetzeter [..] stellte dabei klar, dass Sie alle Testergebnisse, auch Teilergebnisse einzutragen hatten.

Auf Englisch:

Ihr Manager hat klargestellt, dass Sie alle Ergebnisse auch Teilergebnisse eingeben müssen.

Eine vollständige Fälschung, dies ist die Anfrage von Manager Tibor M:

Hallo ***

Wie bereits am Mittwoch (beigefügte E-Mail) angefordert, fügen Sie bitte alle *** und zukünftigen Ergebnisse zu unserem Liefer-Dashboard hinzu:

Freundliche Grüße,

***.

In der Besprechung mit Manager Tibor M, Intel HR-Business Partner Marie-Theres R, Betriebsrat Holger H, übergab mir Marie-Theres R die Abmahnung. Ich habe kein Wort gesagt.

Ich habe dann den Betriebsrat noch einmal über das laufende Mobbing informierte.

Man kann die Antwort von Intels Betriebsrat auf meiner Seite Weitere Antwort… lesen. 

Intel Verifikation Manager Tibor M
Intel business Partner Marie-Theres R
Intel Betriebsrat Holger H

Zusammenfassung

Die Intel Corporation missbraucht die Abmahnungen, ein rechtliches Instrument, mit dem falsche Verhaltensweisen von Mitarbeitern korrigiert werden sollen. 

Im Gegenteil, die Mobbing-Firma nutzt sie zu seinem eigenen Vorteil, um nicht mehr gewünschte Mitarbeiter loszuwerden. Die Gründe für die Abmahnungen werden vollständig vom Unternehmen erfunden.

Die Strategie, Abmahnungen zu erfinden, war seit langem klar und wurde auch von Intel Manager Ronald T in seiner unangemessenen Verletzung der Privatsphäre vor 1 Jahr aufgedeckt (siehe hier).

Ein etabliertes Mobbing-Verfahren von Intel, gegen das rechtlich schwer vorzugehen ist.

Jetzt ist es fast Zeit für Intel, die Vorteile dieser lang vorbereiteten Arbeit zu nutzen…

Ziehen Sie sich niemals vor einem Mobber zurück. Behalte immer deine Haltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
LinkedIn
Share
Nach oben